Über

Ich kenne mich als leidenschaftlichen Pädagogen mit aktuellen Schwerpunkten in Informatik, Medienpädagogik sowie Theologie und Ethik – immer neugierig und interessiert, besonders an Menschen – lebe gerne in Resonanz mit meiner Umwelt – beruflich tätig an der KPH Wien/Krems und seit September 2016 über die Kooperation in der „LehrerInnenbildung neu“ an der UNI Wien.

Erfahrungen habe ich bisher gesammelt

  • als Kind in handwerklicher Umgebung (Vater Tischler, die Onkel Glaser, Installateur, …)
  • als nach Entwicklung Strebender und nach Wurzeln Suchender in immer wieder wechselnden Lebensumgebungen
  • als musikbegeisterter und Gitarre spielender
  • als Literaturinteressierter
  • als gescheiterter Ehemann und Vater meines ersten Kindes
  • als „Suchender“ in Jugend- Sport-, Joga-, Männer- und Meditationsgruppen, sowie in Psycho-Therapien
  • als naturliebender in den Bergen
  • als Käseschmierer, Holzmacher, Stallbursche, Schweine- und Kühehüter, Melker, und auch das seltsame Tier Tourist bewirtender auf Almen
  • als Vater von letztlich insgesamt vier Kindern in einer neuen, tragenden und bis heute sehr wertschätzend sich immer noch entwickelnden, wunderbaren Beziehung mit einer Therapeutin
  • als Vater, langjähriges Vorstandsmitglied und Obmann des Trägervereins der nicht konfessionellen alternativpädagogischen Privatschule „Freiraumschule Kritzendorf“ mit intensiver Erfahrung in einer basisdemokratisch organisierten Gemeinschaft

 

  • als Kleinkind in der Arbeiterstadt Steyr
  • als Volksschüler in der einst kleinen mühlviertler Gemeinde Gallneukirchen
  • als Gymnasiast in Linz und Steyr
  • als HTL-Schüler im Bereich Maschinen- und Kraftfahrzeugbau, wo ich entdeckte, dass mich die neuen Computer und deren Programmierung viel mehr interessieren, als die stinkenden Motoren
  • als Lehramtsstudent der UNI Wien in den Fächern Evangelische Religionspädagogik und Germanistik
  • als Studentenvertreter  beim Aufbau des damals neuen Religionspädagogischen Institutes an der Evangelisch-theologischen Fakultät mit Susanne Heine.
  • als einziger abschließender Teilnehmer einer umfangreichen Programmierer-Ausbildung
  • als Religionslehrer in vielen vielen vielen verschiedenen Schulen und fast allen Schultypen in Wien über 17 Jahre hinweg
  • als Sprachlehrer für Flüchtlingskinder aus dem damaligen Jugoslawien und für Kinder nicht deutscher Muttersprache in der Volksschule
  • als Studienabbrecher des Studienversuches Datentechnik an der TU-Wien (in den IT Goldgräberjahren der 1990er hat die Privatwirtschaft auch ohne fertigem Studium guten Verdienstmöglichkeiten geboten)
  • als selbstständiger Informatiker beim Aufbau einer kleinen Firma mit zuletzt 4 Mitarbeiterinnen als Dienstleister im Bereich Hardware, Netzwerk und Datenbanken rund 10 Jahre lang
  • als Kollege bei der Entwicklung und dem Aufbau eines Schulversuches für den Ethikunterricht und einer dazu passenden Ausbildung in Wien
  • als Informatiklehrer am ORG 1, Hegelgasse 12 in Wien
  • als ausgebildeter Beratungs- und Betreuungslehrer für Studierende und junge wie ältere Kolleginnen
  • als Vortragender am Evangelischen Religionspädagogischen Institut – Schwerpunkt Neue Medien
  • als Lehrender an der Religionspädagogischen Akademie mit dem Schwerpunkt Neue Medien und als Schulpraxisberater
  • als Referent der Evangelischen Kirche A.B. in Österreich mit Zuständigkeit für Evangelische Privatschulen und Kindergärten
  • als Mitarbeiter an ökumenischen Curricula für die Religionspädagogische LehrerInnenausbildung an der KPH Wien/Krems
  • als Mitglied in der Studienkommission der KPH Wien/Krems
  • als Verantwortlicher für den Auf- und Ausbau der IT und der Verwaltungssoftware für die KPH Wien/Krems in der Zusammenführung von vielen Vorgängerinstitutionen,
    wo ich mein vielseitiges IT-Knowhow besonders im Bereich Netzwerk und Datenbanken fruchtbar einbringen durfte und wunderbar mit meiner Lust an menschlicher Vernetzung und meiner Neugier an lernenden Organisationen verknüpfen konnte
  • als Lehrender und Fachgruppensprecher im Bereich Medienpädagogik und -Didaktik an der KPH Wien/Krems
  • als zertifizierter Resonanzpädagoge
  • als Lehrender im Rahmen der Kooperation mit der UNI Wien in der „LehrerInnenbildung neu“ an der Fakultät für Informatik der UNI Wien – Fachdidaktik, Kommunikation und Teamarbeit, Unterrichtsvorbereitung –  Supervision und Erfahrungssicherung zur Schulpraxis.
Werbeanzeigen